Fleshlight Legend Insert Testbericht (Jenna Jameson)

Diese Textur wurde eingestellt und wird vermutlich nicht mehr verkauft.

Legendär intensive Stimulation durch Jenna

Legend ist der Name des exklusiven Muschi-Einsatzes von Jenna Jameson. Der Name zollt ihrem bereits legendären Ruf als Erotik-Darstellerin Tribut. Aber auch das Insert bietet zu diesem Namen besondere Vielfalt. Der Legend Einsatz wiederholt keine Struktur-Elemente sondern bietet mit jedem Zentimeter den man tiefer eindringt neue Stimulationsformen. Dieser Einsatz ist hoch intensiv, stimulierend und entwickelt einen großartigen Saugeffekt.

Unterschiedliche Kammern ziehen sich durch die ganze Textur

Legend lässt sich kaum in Kammern einteilen. Zu viele Strukturen drängen sich hier in schneller Folge aneinander, und zünden ein Feuerwerk an stimulierender Abwechslung. Gleich zu Beginn wird bei diesem Einsatz auf Enge und Intensität gesetzt, im Mittelteil dreht sich schließlich alles um Penetration und Saugeffekt, bevor es kurz vor dem Ende noch einmal richtig stimulierend wird.

Den Eingang in Jenna Jamesons Legend bildet eine etwa 2cm lange Kammer bestehend aus drei jeweils größer werdenden ovalen Bereichen. Diese sind über Querrillen voneinander getrennt. Richtig los geht es aber erst mit dem darauffolgenden Gang. Dieser etwa 20mm lange und 15mm hohe Kanal verfügt über drei längliche, spiralförmig eingedrehte Längsnoppen. Dadurch entsteht ein dreieckig anmutendes, eingedrehtes Loch, welches zugleich eine anschmiegende Enge produziert.

Dahinter folgen zwei Reihen aus je 4 spitz zulaufenden Noppen, wovon die hintere Reihe höher ist und somit näher zur Kanalmitte steht. Diese erste engere hoch stimulierende Phase öffnet sich nun in eine kurze hohe Kammer. Von dieser folgt nun der Penetrations-Abschnitt bestehend aus drei in kurzem Abstand hinter einander positionierten Querrippen. Diese sorgen für Verengungen (Löcher) durch die tiefer in den Mittelbereich von Jennas legendärem Inneren vorgedrungen wird.

Nach der letzten Querrille stößt man in die letzte große Kammer vor. Diese zieht sich bis zum Ende der Fleshlight, hat aber noch eine Menge zu bieten. Direkt nach dem Eintreffen in der Kammer wird der Penis von einer strukturierten Spirale begrüßt. Diese besteht aus eingedrehten und gedrehten Längsrillen sowie kleinen, eingedrehten Wellenlandschaften die in der Mitte über einen weiteren aus drei spitzen Noppen bestehenden Ring verfügen. Nach dieser hochstimulierenden Passage folgt noch eine kleine Landschaft aus drei Ringen mit je drei langgezogenen Noppen bevor das Insert endet.

Diese letzten Passagen liegen jedoch relativ weit hinten. So beginnt die Spirale nach den drei Penetrations-Rillen erst bei etwa 16 Zentimeter. Daher eignet sich das Legend Insert insbesondere für Männer mit langem Penis, falls viel Wert auf die letzten Stimulationskammern gelegt wird. Freunde von Engstellen und Penetration sind auch mit den Bereichen bis dorthin bereits sehr gut unterhalten.

Fantastisches Vergnügen von Anfang bis Ende

Gleich am Anfang der Reise in Jennas Legend Innenseite wird es straff. Der Kanal wird schnell eng, bevor er sich etwas weitet, nur um danach in die wieder schmale Spirale zu führen. Diese windet sich mit festem Seitendruck um die Eichel und vermittelt besonders Fans von engen Inserts ein tolles Gefühl. Nach diesem intensiven Start trifft man als nächsten auf die Noppen-Ringe, die einem sanften Streicheln entsprechen. Der Kanal wird hierbei spürbar weiter und der Materialdruck nimmt deutlich ab.

Im Anschluss daran folgen die Querrippen, welche die nächsten drei Engstellen bilden. Jede dieser drei Verengungen sorgt für das typische seitliche Druckgefühl während man dieses durchstößt. Zwischen diesen Kammern sammelt sich typischerweise das Gleitgel an, weswegen dieses, sofern es erwärmt wurde, zusätzliche Stimulationswirkung entfaltet. Dringt man durch diese Ringe hindurch folgt die letzte große Kammer.

Beim Eintritt in diese lässt das Engegefühl und die zuvor herrschende Intensität schnell nach. Stattdessen wechselt die Textur auf eine strukturelle Stimulation um die Penisspitze. Die einzelnen Elemente üben sanften Druck auf die Eichel aus, während durch ein kontinuierliches pumpen der Unterdruck im dieser weitläufigen Kammer erhöht wird. Dadurch entsteht an diesem Ort ein Vakuum mit einhergehendem Saugeffekt, an das nur wenige Einsätze herankommen.

Die letzten Zentimeter sind nur noch mit einem längeren Penis zu erreichen und bieten noch einmal einen etwas strafferen Druck auf die Eichel. Legend ist ganz klar für Liebhaber von Penetration und Engstellen. Der Saugeffekt macht dieses Inert dann jedoch wahrlich legendär.

Tipps, Tricks & Wissenswertes

Enge Strukturen und verwinkelte Noppen bieten leider viel Verstecke für Restflüssigkeiten, womit eine gründliche Reinigung unbedingt notwendig ist. Gleichzeitig geht wie so oft eine höhere Trockenzeit einher.

Wer das Gleitgel vor Gebrauch anwärmt, wird in den Zwischenräumen der Querrippen besonders belohnt. Hier entfaltet sich dann ein angenehmer Wechsel von engem Druck in die vorgewärmte Flüssigkeit.

Fazit

Bei Legend ist der Name auch Programm. Jenna Jamesons exklusives Insert beglückt durch ein tolles Penetrations- und Engegefühl sowie durch einen atemberaubenden Saugeffekt. Bei guter Intensität erzielt der Einsatz dennoch ein realistisches Erlebnis mit sehr viel Abwechslung. Man sollte zumindest den Eingang der letzten Kammer erreichen, dann steht dem vollen Vergnügen nichts im Weg.

Bitte anmelden
4
12 Bewertungen
show details
  • Intensität
    ...........................
    72
  • Stimulation
    ...........................
    77
  • Penetration
    ...........................
    73
  • Enge
    ...........................
    62
  • Saugeffekt
    ...........................
    64
  • Realismus
    ...........................
    65
  • Abwechslung
    ...........................
    76
  • Orgasmus
    ...........................
    72
  • Lautstärke
    ...........................
    75
  • Gleitgelverbauch
    ...........................
    76
  • Reinigung
    ...........................
    76
  • Tockenzeit
    ...........................
    72

Maße

Length 22.5 cm
Diameter 14-30 cm

Jenna Jameson

Alias Daisy, Daisy Holliday

Jenna Jameson
"Jenna Jameson 2 2008" by Toglenn - Own work. Licensed under CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons.
  • Apr 9, 1974
  • Amerikanisch/Italienisch
  • Kaukasisch
  • 1.63 m (5 ft 4 ins)
  • 50 kg (110 lbs)
  • 32DD-22-33

Disclaimer

Fleshlight & Fleshjack © ILF, LLC. Alle Rechte vorbehalten.
Für diese Seite müssen Sie mindestens 18 Jahre alt (in manchen Ländern 21) sein. Fleshtest ist nicht verbunden, unterstützt oder gesponsored von by Fleshlight, Fleshjack und/oder ILF, LLC. Fleshtest verwendet aus verschiedenen Gründen Cookies, und enthält altersbeschränkte Materialien für Erwachsene.

© 2014-2023 Fleshtest.com

Save big during the holidays! Go to deals →